Germania latina - Latinitas teutonica

Politik, Wissenschaft, humanistische Kultur vom späten Mittelalter bis in unsere Zeit


Kongressbeiträge


Herausgeber (edited by): Eckhard Keßer & Heinrich C. Kuhn
Dokument erstellt (document created): 2002-08-14
Letzte Veränderung (last update): 2002-11-29



Eckhard Keßler & Heinrich C. Kuhn
Vorwort zu den Kongressakten


Eckhard Keßler
Eröffnung des Kongresses: Germania latina - Latinitas teutonica

Dino De Poli
Einführung in den Kongress

Günter Zöller
Eröffnungsworte "Germania latina"

Laetitia Boehm
Latinitas - Ferment europäischer Kultur: Überlegungen zur Dominanz des Latein im germanisch-deutschen Sprachraum Alteuropas


Plenarvorträge

Klaus Garber
Späthumanistische Verheißungen im Spannungsfeld von Latinität und nationalem Aufbruch

Walther Ludwig
Latein im Leben: Funktionen der lateinischen Sprache in der frühen Neuzeit

Michael Allen
Ocean Blue: Epistolæ teutonicis complatonicis tribus

Pierre Lardet
Les ambitions de Jules-Cèsar Scaliger latiniste et philosophe (1484-1558) et sa rèception posthume dans l'aire germanique de Gesner et Schegk à Leibniz et à Kant

Wilfried Stroh
De Iano Novák musico et poeta

Cicero, Seneca, Harry C. Schnur
Texte zu Jan Nováks Politicon


Beiträge schwerpunktmäßig zum 15. Jahrhundert

Francesco Tateo
Urbanesimo e cultura umanistica nella latinità germanica

Concetta Bianca
Libri, copisti e stampatori tra Roma e la Germania

Cesare Vasoli
Rodolfo Agricola e la "Vita Petrarcae"

Fidel Rädle
Einige Bemerkungen zu Reuchlins Briefwechsel


Beiträge schwerpunktmäßig zum 16. Jahrhundert

Jan Noble Pendergrass
Humanismus und Theologie in Johannes Altenstaigs Opus pro conficiundis epistolis (1512)

Luigi Rossi
Caminum Basle e Caminum Norimbergae: i passi del San Gottardo e del Brennero come portali economico-culturali (1200-1600) - persone, sentieri, merci e cultura tra Nord e Sud

Carl Joachim Classen
Neue Elemente in einer alten Disziplin: Zu Melanchthons De Rhetorica libri tres

Eckhard Bernstein
Group Identity Formation in the German Renaissance Humanists: The Function of Latin

Sabrina Ebbersmeyer
Lateinische Werke über Frauen in deutschen Übersetzungen der Renaissance

Konrad Benedikt Vollmann
Deutsch und Latein in der spätmittelalterlichen Naturkunde

Volkhard Wels
Humanistische ars und deutsche Sprache in Ortholph Fuchspergers Dialectica deutsch (1533)

James Michael Weiss
Kennst Du das Land wo die Humanisten blühen? References to Italy in the Biographies of German Humanists

Günther Frank
Melanchthon und Skandinavien: Bilanz und Perspektiven der Forschung

Jerzy Starnawski
Die Beziehungen des Humanisten Georg Sabinus (1508-1560) zu Polen

Bernhard Coppel
Johannes Franciscus Ripensis und der Einfluß des "praeceptor Germaniae" auf Wissenschaft und Geistesleben in Skandinavien

Minna Skafte Jensen
16th century nationalism: the case of Erasmus Laetus

Lee Piepho
German Literary Humanism in Elizabethan England: The Case of Edmund Spenser

Jan Papy
Justus Lipsius and the German Republic of Letters: Latin Philology as a Means of Intellectual Exchange and Influence

Peter Zeeberg
Heinrich Rantzau (1526-98) and his humanist collaborators: The examples of Reiner Reineccius and Georg Ludwig Froben

Svavar Hrafn Svavarsson
Greatness Revived: The Latin Dissemination of the Icelandic Past


Beiträge schwerpunktmäßig zum 17. Jahrhundert

Joseph S. Freedman
When the Process is Part of the Product: Searching for Latin-Language Writings on Philosophy and the Arts used at Central European Academic Institutions during the Sixteenth and Seventeenth Centuries

Boris Djubo
Die Wichtigkeit von Melanchthons "Grammatica Latina" für die Entwicklung der russischen grammatischen Theorie Ende des 16. bis Anfang des 17. Jahrhunderts

Hans Helander
The Gustavis of Venceslaus Clemens

Heinrich C. Kuhn
Titel, Themen, Sprachen, Bücher: Latein und Deutsch in Ingolstädter Veröffentlichungen des 15. mit 18. Jahrhunderts

Marc Laureys
Latin as language of the blessed: Melchior Inchofer on the excellence and dignity of the Latin language

Bo Lindberg
Latein und Großmacht: Das Latein in Schweden des 17. Jahrhunderts

Walter Berschin
Neulateinische Utopien im Alten Reich (1555-1741)


Beiträge schwerpunktmäßig zum 18. Jahrhundert

Karen Skovgaard-Petersen
The first post-medieval history of Norway in Latin: The Historia Rerum Norvegicarum (Copenhagen 1711) by Tormod Torfæus

Ann-Mari Jönsson
The Reception of Linnæus's Works in Germany with Particular Reference to his Conflict with Siegesbeck

John M. McMahon
"Ein guter Lateinischer Pot": A Latin Lyricist on the Colonial Pennsylvania Frontier

Outi Merisalo
The Querelle des Anciens et des Modernes at the Academia Aboensis in the Eighteenth Century

Dietfried Krömer
Selbstverständlichkeiten? Zweisprachige Wörterbücher seit dem 16. Jahrhundert


Beiträge schwerpunktmäßig zum 19. Jahrhundert

Thorsten Burkard
Die lateinische Grammatik im 18. und frühen 19. Jahrhundert. Von einer Wortarten- zu einer Satzgliedgrammatik. Ellipsentheorie, Kasuslehre, Satzglieder

Richard J. Schoeck
From Lachmann to P. S. Allen: A Chapter in the History of Classical Scholarship


Beiträge schwerpunktmäßig zum 20. Jahrhundert

Armando Rigobello
L'idea di umanesimo nella cultura germanica e italiana del Novecento

Uwe Dubielzig
Die neue Königin der Elegien: Hermann Wellers Gedicht 'Y'

Claudia Razza
Ernesto Grassi: l'umile potenza del suo umanesimo

Monika Balzert
Nicht nur für den Tag: Joseph Eberles Triumph der Memoria

Peter Dilg
Apothekerlatein: Zur Entwicklung und Struktur der pharmazeutischen Fachsprache


Beiträge schwerpunktmäßig zu Gegenwart und Zukunft

Caelestis Eichenseer
De Latine loquendo et scribendo hodiernis temporibus

Knut Usener
Vom Frust zur Lust: Latein im gebildeten Deutschland des 21. Jahrhunderts