Copia non solum librorum est

Kurs WiSe 2001/02

Internetresourcen zur Geistesgeschichte der Renaissance




Die Zahl der Internet-Resourcen zur Geistesgeschichte der Renaissance geht mittlerweile in die tausende. Derzeit finden Sie 817 davon mit meist ausführlichen Kommentaren browse-bar und suchbar verzeichnet in unserer Datenbank GGRENir . Übersichten anderer Personen und/oder Institutionen sind dort ebenfalls verzeichnet . Von mir gesehene Resourcen, die noch nicht in GGRENir aufgeführt sind, finden Sie derzeit zu ca. 90% in der Sektion "IntHistRen" meiner Bookmark-Datei. Die restlichen ca. 10% kann ich Ihnen - so Sie halbwegs brennend daran interessiert sein sollten - als "Extract" aus unserer entsprechenden nur lokal zugänglichen Datenbank liefern.

Was hier folgt ist eine Übersicht zu denjenigen eMail-Listen mit Fokus auf der Geistesgeschichte der Renaissance, bei denen ich selbst subskribiert bin (ohne die Listen mit Bibliotheks-Fokus, und ohne die Listen, bei denen Renaissance--Themen zwar auftreten, die aber alle Zeiten übergreifend einem bestimmten Fachgebiet o. dgl. gewidmet sind.

Nota bene: In vielen Fällen rentiert es sich, sich zusätzlich zur Subskription bei Listen (wie sie hier aufgeführt sind) die einer bestimmten Epoche gewidmet sind, sich bei Listen zu subskribieren, die einer bestimmten Disziplin (z.B. Geschichte der Mathematik, Universitätsgeschichte, &c.) gewidmet sind. Für Verzeichnisse die Informationen über solche Listen geben: siehe den entsprechenden Eintrag im Dokument zu den Such-Instrumenten für Internet-Resourcen .


eMail-Listen zur Geistesgeschichte der Renaissance

  1. Ficino

  2. Web4Ren

  3. 600bis1600

  4. RENAIS-L

  5. GEMCS-L

  6. nomen-erasmi

  7. HEXENFORSCHUNG





Autor: Dr. Heinrich C. Kuhn (hck@lrz.uni-muenchen.de
Dokument erstellt: 2002-01-14
Dokument geändert: 2002-01-28