Prof. Dr. Thomas Ricklin:
Schriftenverzeichnis

Monographien und Editionen

  1. Die Physica und der Liber de Causis im 12. Jahrhundert. Zwei Studien, mit einer Vorrede von Ruedi Imbach, Freiburg: Universitätsverlag 1995 ( = Dokimion 17).
  2. Der Traum der Philosophie im 12. Jahrhundert. Traumtheorien zwischen Constantinus Africanus und Aristoteles, Leiden: Brill 1998.

Dante Alighieri, Übersetzungen und Kommentare

  1. Dante Alighieri, Das Schreiben an Cangrande della Scala, lateinisch-deutsch, übersetzt, eingeleitet und kommentiert von Thomas Ricklin, mit einer Vorrede von Ruedi Imbach (Dante Alighieri, Philosophische Werke, I), Hamburg: Meiner 1993 (= Philosophische Bibliothek 463), LXXXVIII + 1-253.
  2. Dante Alighieri, Das Gastmahl, Erstes Buch, italienisch-deutsch, übersetzt von Thomas Ricklin, eingeleitet und kommentiert von Francis Cheneval (Dante Alighieri, Philosophische Werke 4 / I), Hamburg: Meiner 1996 (= Philosophische Bibliothek 466a), cv + 278.
  3. Dante Alighieri, Das Gastmahl, Zweites Buch, italienisch-deutsch, übersetzt und kommentiert von Thomas Ricklin (Dante Alighieri, Philosophische Werke 4 / II), Hamburg: Meiner 1996 (= Philosophische Bibliothek 466b), 341.
  4. Dante Alighieri, Das Gastmahl, Drittes Buch, italienisch-deutsch, übersetzt von Thomas Ricklin, kommentiert von Francis Cheneval (Dante Alighieri, Philosophische Werke 4 / III), Hamburg: Meiner 1998 (= Philosophische Bibliothek 466c), 463.
  5. Dante Alighieri, Das Gastmahl, Viertes Buch, italienisch-deutsch, übersetzt von Thomas Ricklin, eingeleitet und kommentiert von Ruedi Imbach in Zusammenarbeit mit Roland Béhar und Thomas Ricklin (Dante Alighieri, Philosophische Werke 4 / IV), Hamburg: Meiner 2004 (= Philosophische Bibliothek 466d), xcv + 320.
  6. Dante Alighieri, Philosophische Werke in einem Band, übersetzt von Th. Ricklin, D. Perler und F. Cheneval, herausgegeben und mit einer neuen Einleitung von R. Imbach, Hamburg, Meiner (Philosophische Bibliothek 679), 2015.

 

Sammelbände

  1. Peregrina Curiositas. Eine Reise durch den orbis antiquus zu Ehren von Dirk Van Damme, hrsg. zusammen mit A. Kessler und G. Wurst, Universitätsverlag Freiburg Schweiz / Vandenhoeck & Ruprecht: Göttingen 1994 (= Novum Testamentum et Orbis Antiquus 27).
  2. Ruedi Imbach: Quodlibeta. Ausgewählte Artikel / Articles choisis, hrsg. zusammen mit F. Cheneval, C. Pottier, S. Maspoli und M. Mösch, Freiburg: Universitätsverlag 1996 ( = Dokimion 20).
  3. Albert le Grand et sa réception au moyen âge. Hommage à Zénon Kaluza, hrsg. zusammen mit F. Cheneval und R. Imbach, Fribourg 1998 ( = Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie 45 (1998), Heft 1-2).
  4. Exempla docent. Les exemples philosophiques de l'Antiquité à la Renaissance, Actes du colloque international 23-25 octobre, Université de Neuchâtel, édités par Thomas Ricklin en collaboration avec Delphine Carron et Emmanuel Babey, Paris : Vrin 2006.
  5. Sol et homo. Mensch und Natur in der Renaissance. Festschrift zum 70. Geburtstag für Eckhard Keßler, hrsg. zusammen mit S. Ebbersmeyer und H. Pirner-Pareschi, München: Fink 2008, 632 Seiten.
  6. Exempla medicorum. Die Ärzte und ihre Beispiele (14.-18. Jahrhundert), hrsg. zusammen mit M. Gadebusch Bondio, Florenz: Sismel, Edizione del Galluzzo 2008 (= Micrologus’ Library 26), 247 Seiten.
  7. Para/Textuelle Verhandlungen zwischen Dichtung und Philosophie in der Frühen Neuzeit, hrsg. zusammen mit B. Huss und P. Marzillo, Berlin / New York: De Gruyter 2011.
  8. Thinking Politics in the Vernacular. From the Middle Ages to the Renaissance (Dokimion 36), hrsg. zusammen mit Gianluca Briguglia, Fribourg: Academic Press Fribourg 2011.
  9. Inter graecos latinissimus, inter latinos graecissimus. Bessarion zwischen den Kulturen, hrsg. v. Claudia Märtl, Christian Kaiser, Thomas Ricklin, Berlin / Boston: De Gruyter, 2013.
  10.  

 

Artikel, Lexikonbeiträge, Rezensionen

  1. Rez. von A. de Libera, Penser au Moyen Age, Paris: Seuil 1991, in: Orientierung 57 (1993), 23f.
  2. Imaginibus vero quasi litteris rerum recordatio continetur. Versuch einer Situierung der Cena Cypriani, in: Peregrina Curiositas, 215-238 (siehe oben, Nr. 8).
  3. Zusammen mit R. Imbach: Das Ideal vom philosophischen Glück, in: DU, Islam Die Begegnung am Mittelmeer, Heft 7/8, 1994, 40f.
  4. Rez. von: Aristotelica Helvetica. Catalogus codicum latinorum in bibliothecis Confoederationis Helveticae asservatorum quibus versiones expositionesque operum Aristotelis continentur. Codices descripsit Carolus Lohr, Freiburg: Universitätsverlag 1994, in: Neue Zürcher Zeitung 17. / 18. Juni 1995, 70 (Neue Horizonte eröffnet, Quantitatives zu den schweizerischen Aristoteles-Handschriften)
  5. Sententia, in: Lexikon des Mittelalters, VII, 1995, 1765f.
  6. Zusammen mit R. Imbach, Sentenzenkommentare, in: Lexikon des Mittelalters, VII, 1995, 1767-1769.
  7. L'image d'Albert le Grand et de Thomas d'Aquin chez Dante, in: Saint Thomas au XIVe siècle, Revue thomiste 97 (1997), 129-142.
  8. Rêverie historique sur le rêve antique et médiéval, in: Critique 53 (1997), 591-601.
  9. Dante Alighieri, Das Gastmahl, II, i, 2-6, in: Mythos Orpheus, Texte von Vergil bis Ingeborg Bachmann, hrsg. von W. Storch, Leipzig: Reclam 1997, 149f.
  10. Rez.: Ein anderes Mittelalter, Der "Micrologus", in: Neue Zürcher Zeitung, 9. 9. 1997, Nr. 208, 45.
  11. ... Quello non conosciuto da molti libro di Boezio, Hinweise zur Consolatio Philosophiae in Norditalien, in: Boethius in the Middle Ages. Latin and Vernacular Traditions of the Consolatio Philosophiae, ed. by M. Hoenen and L. Nauta, Leiden: Brill, 1997, 267-286.
  12. Guillaume de Conches et Guillaume de Saint-Thierry à propos de vue et vision, Récit d'une controverse, in: Micrologus V (View and Vision in the Middle Ages 1997), 19-41.
  13. Wilhelm von Conches Glosae super Platonem, in: Interpretationen. Hauptwerke der Philosophie: Mittelalter, hrsg. von K. Flasch, Stuttgart: Reclam 1998, 151-174.
  14. Albert le Grand commentateur: L'exemple du De somno et vigilia III, 1, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie 45 (1998) 31-55.
  15. Rez. von Kurt Flasch, Nikolaus von Kues - Geschichte einer Entwicklung, Frankfurt a. M.: Klostermann 1998, in: Neue Zürcher Zeitung 23. 3. 99, Nr. 76, s. 67: Jenseits von Aneignung und Zurückweisung: Kurt Flasch über Nikolaus von Kues.
  16. Der Dialogus des Petrus Alfonsi. Eine Annäherung, in: Gespräche lesen. Philosophische Dialoge im Mittelalter, hrsg. v. K. Jacobi, Tübingen: Gunter Narr 1999, 139-155.
  17. Von den "beatiores philosophi" zum "optimus status hominis". Zur Entradikalisierung der radikalen Aristoteliker, in: Geistesleben im 13. Jahrhundert, hrsg. von J. A. Aertsen und A. Speer (Miscellanea Mediaevalia 27), Berlin / New York: de Gruyter 2000, 217-230.
  18. Westschweizer Phantasien, Die frühesten Dokumente zum Hexensabbat (Das historische Buch), Rez. von: L'imaginaire du sabbat. Edition critiques des textes les plus anciens (1430 c. - 1440 c.), réunis par M. Ostorero, A. Paravicini Bagliani et K. Utz Tremp en collaboration avec C. Chène, Lausanne 1999, 571 Seiten, in: Neue Zürcher Zeitung 26. 7. 00, Nr. 172, s. 34
  19. Was ist Philosophie im Mittelalter? quantitativ betrachtet, Rezensionsbeitrag zu Was ist Philosophie im Mittelalter? Akten des X. Internationalen Kongresses für mittelalterliche Philosophie der Société Internationale pour l'Étude de la Philosophie Médiévale, 25. bis 30. August 1997 in Erfurt, hrsg. v. J. A. Aertsen und A. Speer (Miscellanea Mediaevalia 26) Berlin / New York: de Gruyter 1998, xxvi + 1066 Seiten, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie 47 (2000) 207-219.
  20. In der "selva oscura" der Philologie. Zürcher Dante-Vorlesungen in Buchform, Rez. von: Lectura Dantis Turicensis, vol. 1., Inferno, a cura di Georges Güntert e Michelangelo Picone, Firenze: Franco Cesati Editore 2000, 482 Seiten, in: Neue Zürcher Zeitung, Feuilleton 14. 9. 00, Nr. 214, s. 36.
  21. Orphée et les animaux, De l'antiquité tardive au XIIe siècle, in: Micrologus (The World of Animals) VIII, 2000, 47-64.
  22. Strategien der Bedeutungsstiftung in und um den Anticlaudianus des Alanus von Lille, in: Sinnvermittlung. Studien zur Geschichte von Exegese und Hermeneutik I, hrsg. v. Paul Michel und Hans Weder, Zürich / Freiburg i.Br.: Pano Verlag 2000, 445-474.
  23. Calcidius bei Bernhard von Chartres und Wilhelm von Conches, in: Archives d'histoire doctrinale et littéraire du moyen âge 2000 (67) 119-141.
  24. zusammen mit Ruedi Imbach: Universität, I. Geschichte der Universität im Mittelalter, in: Lexikon für Theologie und Kirche, X (2001) 420-423.
  25. Conceptions of Time in Twelfth Century Salernitan Medicine, in: The Medieval Concept of Time. Studies on the Scholastic Debate and its Reception in Early Modern Philosophy, ed. by P. Porro, Leiden / Köln / New York: Brill 2001, 437-458.
  26. Rez. von Steer, Georg, und Loris Sturlese (Hgg.): Lectura Eckhardi. Predigten Meisters Eckharts von Fachgelehrten gelesen und gedeutet. Koordiniert v. Dagmar Gottschall. Bd. 1. Mit Beiträgen von Kurt Ruh, Alois M. Haas, Susanne Köbele, Loris Sturlese, Oliver Davies, Freimut Löser, Burkhard Mojsisch, Kurt Flasch, Walter Haug, Burkhard Hasebrink, Georg Steer und Bernard McGinn, Stuttgart/ Berlin/ Köln: Kohlhammer 1998. VIII, 336 S, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 123 (2001), 150-154.
  27. Vom Zweck eines Orchideenfachs, in: Tages-Anzeiger, Montag, 29. Oktober, 2001, 53.
  28. Struttura e autenticità dell'Epistola a Cangrande, in: Pour Dante. Sous la direction de B. Pinchard avec la collaboration de Ch. Trottmann, Paris: Honoré Champion Editeur 2001, 269-278.
  29. Adelard de Bath, in: Dictionnaire du Moyen-Age, Sous la direction de C. Gauvard, A. de Libera, M. Zink, Paris: PUF 2002, 8-9.
  30. Bernard Silvestre, in: Dictionnaire du Moyen-Age, Sous la direction de C. Gauvard, A. de Libera, M. Zink, Paris: PUF 2002, 155-156.
  31. Chartres (Ecole de), in: Dictionnaire du Moyen-Age, Sous la direction de C. Gauvard, A. de Libera, M. Zink, Paris: PUF 2002, 269-271.
  32. Guillaume de Conches, in: Dictionnaire du Moyen-Age, Sous la direction de C. Gauvard, A. de Libera, M. Zink, Paris: PUF 2002, 635-636.
  33. Oniromancie, in: Dictionnaire du Moyen-Age, Sous la direction de C. Gauvard, A. de Libera, M. Zink, Paris: PUF 2002, 1019-1020.
  34. Rêves, in: Dictionnaire du Moyen-Age, Sous la direction de C. Gauvard, A. de Libera, M. Zink, Paris : PUF 2002, 1204-1205.
  35. Die aetas triplex der Scholastik. Zur philosophiehistorischen Genese einer verfemten Epoche, in: Philosophie und Philosophiegeschichte / La philosophie et son histoire (Studia philosophica, 61) Bern: Haupt 2002, 153-175.
  36. Théologie et philosophie du Convivio de Dante Alighieri, in: La servante et la consolatrice. La philosophie dans ses rapports avec la théologie au Moyen Age, éd. par. J. L. Solère et Z. Kaluza, Paris: Vrin 2002, 129-150.
  37. Plato im 12. Jahrhundert: Einige Hinweise zu seinem Verschwinden, in: The Platonic Tradition in the Middle Ages, ed. by St. Gersh and M. J. F. M. Hoenen, Berlin / New York: de Gruyter 2002, 139-163.
  38. Le goût du paradis. Les cinq sens et l'au-delà. Quelques remarques à propos de la description de la vie future par Honorius d'Autun, in: Micrologus (The Five Senses) X, 2002, 163-176.
  39. Rez. von Liber de pomo. Buch vom Apfel. Eingeleitet, übersetzt und kommentiert von Elsbeth Acampora-Michel. Klostermann Texte Philosophie, Klostermann, Frankfurt a.M. 2001, XII, 203 S., in: Museum Helveticum 59, 2002, 280.
  40. De regimine christiano, in: Lexikon der theologischen Werke, hrsg. von M. Eckert, E. Herms, B.J. Hilberath, E. Jüngel, Alfred Kröner, Stuttgart 2003, 197.
  41. De sacramento altaris, in: Lexikon der theologischen Werke, hrsg. von M. Eckert, E. Herms, B.J. Hilberath, E. Jüngel, Alfred Kröner, Stuttgart 2003, 200.
  42. De sex dierum operibus, in: Lexikon der theologischen Werke, hrsg. von M. Eckert, E. Herms, B.J. Hilberath, E. Jüngel, Alfred Kröner: Stuttgart 2003, 202f.
  43. Elucidarium, in: Lexikon der theologischen Werke, hrsg. von M. Eckert, E. Herms, B.J. Hilberath, E. Jüngel, Alfred Kröner: Stuttgart 2003, 263f.
  44. Prologus, in: Lexikon der theologischen Werke, hrsg. von M. Eckert, E. Herms, B.J. Hilberath, E. Jüngel, Alfred Kröner: Stuttgart 2003, 596.
  45. Scientia libri creaturarum sive libri naturae, in: Lexikon der theologischen Werke, hrsg. von M. Eckert, E. Herms, B.J. Hilberath, E. Jüngel, Alfred Kröner: Stuttgart 2003, 646f.
  46. Sententiae in IV libris distinctae, in: Lexikon der theologischen Werke, hrsg. von M. Eckert, E. Herms, B.J. Hilberath, E. Jüngel, Alfred Kröner: Stuttgart 2003, 654f.
  47. Sentenzenkommentare, in: Lexikon der theologischen Werke, hrsg. von M. Eckert, E. Herms, B.J. Hilberath, E. Jüngel, Alfred Kröner: Stuttgart 2003, 656-658.
  48. Speculum fidei, in: Lexikon der theologischen Werke, hrsg. von M. Eckert, E. Herms, B.J. Hilberath, E. Jüngel, Alfred Kröner, Stuttgart 2003, 665.
  49. Verbum abbreviatum, in: Lexikon der theologischen Werke, hrsg. von M. Eckert, E. Herms, B.J. Hilberath, E. Jüngel, Alfred Kröner, Stuttgart 2003, 778f.
  50. Le cur, soleil du corps : une redécouverte symbolique du XIIe siècle, in: Micrologus (The Heart) XI, 2003, 123-143.
  51. Femme-philosophie et hommes-animaux: essai d'une lecture satirique de la Consolatio Philosophiae de Boèce, in: Boèce ou La chaîne des savoirs, Actes du colloque international de la Fondation Singer-Polignac, Paris, 8 - 12 juin 1999, éd. par A. Galonnier, Louvain : Editions de l'Institut supérieur de philosophie / Peeters 2003, 131-146.
  52. Alfonso X 'el sabio' e la filosofia in castigliano. Le dimensioni di un progetto culturale reale-immaginario, in: Filosofia in volgare nel medioevo, Atti del convegno della Società italiana per lo studio del pensiero medievale (S.I.S.P.M.) Lecce, 27-29 settembre 2002, a cura di Nadia Bray e Loris Sturlese, Féderation Internationale des Instituts d'Etudes Médiévales, Louvain-La-Neuve 2003, 207-245.
  53. Die lateinische Entdeckung der Quintessenz: Die Philosophia des Daniel von Morley, in: Metaphysics in the Twelfth Century. On the Relationship among Philosophy, Science and Theology, ed. by M. Lutz-Bachmann, A. Fidora, A. Niederberger, Féderation Internationale des Instituts d'Etudes Médiévales, Turnhout 2004, 85-112.
  54. Rez. von Kurt Ruh, Geschichte der abendländischen Mystik, Bd. 4: Die niederländische Mystik des 14. bis 16. Jahrhunderts. München: Beck 1999. 340 S, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 126 (2004), 151-153.
  55. Giovanni Andrea Bussi und die media tempestas oder was die Geschichte von einem Esel lehrt, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie 2004, Heft 2, 5-47.
  56. La mémoire des philosophes, Les débuts de l'historiographie de la philosophie au Moyen Age, in: La mémoire du temps au Moyen Age, Etudes réunies par A. Paravicini Bagliani, Florenz 2005, 249-310 (=Micrologus' Library 12).
  57. Rez. von Georg Steer u. Loris Sturlese (Hgg.): Lectura Eckhardi II. Predigten Meister Eckharts von Fachgelehrten gelesen und gedeutet. Koordiniert von Dagmar Gottschall. Bd. 2. Mit Beiträgen von Alessandra Beccarisi, Kurt Flasch, Rolf Schönberger, Maarten J. F. M. Hoenen, Walter Haug, Dietmar Mieth, Niklaus Largier, Bernard McGinn. Stuttgart: Kohlhammer 2003, VII, 251 S, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 127 (2005),136-138.
  58. "Arabes contigit imitari." Beobachtungen zum kulturellen Selbstverständnis der iberischen Übersetzer der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts, in: A. Speer u. L. Wegener (Hgg.), Wissen über Grenzen. Arabisches Wissen und lateinisches Mittelalter (Miscellanea Mediaevalia 33), Berlin / New York: de Gruyter 2006, 47-67.
  59. Dante, in: STRAPAZIN, Das Comic-Magazin (Themennummer "La Divina Commedia"), 84, September 2006, 8-12.
  60. Das missglückte Gastmahl. Philosophiehistorische Hinweise zum späten Publikumserfolg des Convivio, in: Ad Ingenii Acuitionem. Studies in Honour of Alfonso Maierù, ed. by. St. Caroti, R. Imbach, Z. Kaluza, G. Stabile, L. Sturlese, Féderation Internationale des Instituts d’Etudes Médiévales, Louvain-La-Neuve 2006, 353-376.
  61. Introduction, in: Exempla docent, éd. par Th. Ricklin, Paris : Vrin 2006, 7-19.
  62. Jean de Galles, les Vitae de saint François et l’exhortation des philosophes dans le Compendiloquium de vita et dictis illustrium philosophorum, in: Exempla docent, éd. par Th. Ricklin, Paris: Vrin 2006, 201-221.
  63. Seneca der Minderbruder. Die Réécriture einer moralischen Herausforderung durch Roger Bacon und Johannes von Wales und ihr frühhumanistischer Epilog, in: Ethik – Wissenschaft oder Lebenskunst? Modelle der Normenbegründung von der Antike bis zur Frühen Neuzeit, hrsg. von S. Ebbersmeyer und E. Keßler, Münster: LIT 2007 ( = Pluralisierung und Autorität 8), 51-74.
  64. Vom frate e maestro zum huomo universale. Mit Dantes Commedia auf den Spuren des Albertus Magnus, in: Per perscrutationem philosophicam. Neue Perspektiven der mittelalterlichen Forschung. Loris Sturlese zum 60. Geburtstag gewidmet, hrsg. von A. Beccarisi, R. Imbach und P. Porro, Meiner: Hamburg 2008 (= CPTMA Beiheft 4), 315-332.
  65. „e Diogene in beato loco!“ Diogenes von Sinope in der filosofica famiglia zwischen Dantes Commedia und Raffaels Schule von Athen, in: Sonderforschungsbereich 573, Pluralisierung und Autorität in der Frühen Neuzeit, 15.-17. Jahrhundert, Mitteilungen 1, 2008, 26-34.
  66. Alfonso X. von Kastilien und Leon: die mythologische Schöpfung des Königs als „Sabio“, in: Micrologus (I saperi nelle corti) XVI, 2008, 487-513.
  67. De honore Aristotelis apud principes oder: Wie Aristoteles in die höfische Gesellschaft des 13. Jahrhunderts einzieht: Das Beispiel des Johannes von Wales, in: Kulturtransfer und Hofgesellschaft im Mittelalter. Wissenskultur am sizilianischen und kastilischen Hof, hrsg. von G. Grebner und J. Fried, Akademie Verlag: Berlin 2008 (= Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel 15), 367-389.
  68. Les vetulae et les fables dans les Genealogiae deorum Gentilium: Boccace entre Pétrarque et Dante, in: Ut philosophia poesis, Questions philosophiques dans l’oeuvre de Dante, Pétrarque et Boccace, ed. par J. Biard et F. Mariani Zini, Paris : Vrin 2008, 191-211.
  69. Einige vor allem biographische Hinweise zu Petrarca und seinem Freund Boccaccio angesichts von Plato und Homer, in: Sol et homo. Mensch und Natur in der Renaissance. Festschrift zum 70. Geburtstag für Eckhard Keßler, hrsg. von S. Ebbersmeyer, H. Pirner-Pareschi und Th. Ricklin, München: Fink 2008, 41-62.
  70. [Zusammen mit Mariacarla Gadebusch Bondio] Einleitung, in: Exempla medicorum. Die Ärzte und ihre Beispiele (14.-18. Jahrhundert), hrsg. von M. Gadebusch Bondio und Th. Ricklin, Florenz: Sismel, Edizione del Galluzzo 2008 (= Micrologus’ Library 26), xi-xx.
  71. Quasi Esculapius alter: Wie Boccaccio mit Hilfe der Medizinheroen Äskulap, Apoll und Merkur die Tollheit der antiken Götterfabeln bewältigt, in: Exempla medicorum. Die Ärzte und ihre Beispiele (14.-18. Jahrhundert), hrsg. von M. Gadebusch Bondio und Th. Ricklin, Florenz: Sismel, Edizione del Galluzzo 2008 (= Micrologus’ Library 26), 49-88.
  72. Compte rendu de: Giorgio Stabile, Dante e la filosofia della natura. Percezioni, linguaggi, cosmologie. Florence, SISMEL-Edizioni del Galluzzo, 2007, 416p., dans: Annales. Histoire, Sciences Sociales 64 (2009), 232-234.
  73. Denn, nicht weniger als zu wissen, behagt’s mir zu zweifeln, in: Widerspruch, Münchner Zeitschrift für Philosophie 49 (2009), 89-95.
  74. Marsilio Ficino und Diogenes Laërtius. Von der mitunter beachtlichen Tragweite scheinbar banaler Neuverschriftlichungen, in: Platon, Plotin und Marsilio Ficino, hrsg. von M.-C. Leitgeb, S.Toussaint, H. Bannert, (Wiener Studien, Beiheft 33) 2009, 95-119.
  75. Die Hände des Diogenes von Sinope und der Hahn des Parmigianino, in: Die Hand. Elemente einer Medizin- und Kulturgeschichte, hrsg. von M. Gadebusch Bondio, Berlin: LIT 2010, 23-42.
  76. Der Fall Gouguenheim, in: Historische Zeitschrift 290 (2010), 119-135.
  77. Von Heidegger über Mussolini nach München. Wilhelm Büttemeyers philosophischer Entwicklungsroman über den Humanismusforscher Ernesto Grassi und dessen Verbindungen zum Faschismus, in: Süddeutsche Zeitung, Nr. 196, Seite 14, Donnerstag 26. August 2010. Rezension von Wilhelm Büttemeyer, Ernesto Grassi – Humanismus zwischen Faschismus und Nationalsozialismus, Verlag Karl Albert, Freiburg / München 2009, 448 Seiten.
  78. Review of Edouard Jeauneau, ed. Guillelmi de Conchis Glosae super Platonem, Editionem novam trium codicum nuper repertorum testimonio suffultam. Corpus Christianorum Continuatio Mediaevalis 203. Turnhout: Brepols, 2006, in: The Journal of Medieval Latin 20 (2010) 314-316.
  79. Ubique relinquamus signa laetitiae, quoniam haec est pars nostra et haec est sors“ (Sap. 2, 9). Mutmaßungen zur ersten distinccio des Libre de contemplació des Ramon Lull, in: Gottes Schau und Weltbetrachtung, Interpretationen zum Liber contemplationis des Raimundus Lullus, hrsg. v. F. Dominguez Reboiras, V. Tenge-Wolf, P. Walter, Turnhout, Brepols 2010, 101-121.
  80. Dantes Campi Elisi. Von den glücklichen Feldern des Epitextes, in: Para/Textuelle Verhandlungen zwischen Dichtung und Philosophie in der Frühen Neuzeit, hrsg. v. B. Huss, P. Marzillo, Th. Ricklin, Berlin / New York: De Gruyter 2011, 337-358.
  81. Le cas Gouguenheim, trad. française par A.-L. Vignaux, Trivium, 8-2011, [En ligne], mis en ligne le 16 mai 2011. URL : http://trivium.revues.org/3974. Consulté le 18 mai 2011. Übersetzung von 96.
  82. Parrhesia, in: Mots médiévaux offerts à Ruedi Imbach, ed. par I. Atucha, D. Calma, C. König-Pralong, I. Zavattero, Porto: Fédération Internationale des Instituts d’Etudes Médiévales 2011, 507-516.
  83. Vorsokratiker im lateinischen Mittelalter II: Thales von Milet im lateinischen Diogenes Laertios von Henricus Aristippus bis zur lateinischen editio princeps (1472/1475), in: Oliver Primavesi / Katharina Luchner (Hgg.), The Presocratics from the Latin Middle Ages to Hermann Diels, Akten der 9. Tagung der Karl und Gertrud Abel-Stiftung vom 5.-7. Oktober 2006 in München, Stuttgart: Franz Steiner 2011, 111-156.
  84. Der Mittelalter-Sarrazin. Das französische Skandalbuch, jetzt auf Deutsch: In einem historischen Kreuzzug stellt Sylvain Gouguenheim die Leistung der arabischen Wissenschaft für Europa in Frage, in: Süddeutsche Zeitung, Nr. 194, Seite 14, Mittwoch 24. August 2011. Rezension von Sylvain Gouguenheim, Aristoteles auf dem Mont Saint-Michel. Die griechischen Wurzeln des christlichen Abendlandes, Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2011, 265 Seiten.

100.               Dante zwischen Zauberern und Divinatoren. Einige möglicherweise nicht nur prosaische Hinweise zu Inferno xx, in: Loris Sturlese (Hg.): Mantik, Schicksal und Freiheit im Mittelalter (Beihefte zum Archiv für Kulturgeschichte 70) Köln – Weimar – Wien: Böhlau 2011, 129-151.

  1. Antonio Averlinos fantasia, in: Klaus Bergdolt / Manfred Pfister (Hgg.): Dialog zwischen Wissenschaft, Kunst und Literatur in der Renaissance (Wolfenbütteler Arbeiten zur Renaissanceforschung 27), Wiesbaden: Harrassowitz 2011, 287-326.
  2. Il «nobile castello» dantesco e le riappropriazioni delle tradizioni filosofiche antiche, in: A. Palazzo (Hg.), L’Antichità classica nel pensiero medievale. Atti del convegno delle Società Italiana per lo Studio del Pensiero Medievale, Trento 27-29 settembre 2010, Porto: Fédération Internationale des Instituts d’Etudes Médiévales 2011, 279-306.
  3. Renaissance, in: Christof Rapp / Klaus Corcilius (Hgg.): Aristoteles-Handbuch, Leben – Werk – Wirkung, Stuttgart: Metzler 2011, 437-443.
  4. Les voies de l’invention. Les langues vernaculaires de la Méditerranée latine comme berceau du premier humanisme, in: Universalità della ragione. Pluralità delle filosofie nel medioevo. XII Congresso Internazionale di Filosofia Medievale de la Société Internationale pour l’Etude de la Philosophie (SIEPM), Palermo, 17-22 settembre 2007, vol. I, Sessioni plenarie, a cura di A. Musco, Palermo: Officina di Studi Medievali 2012, 291-308.
  5. Epikur, seine Irrtümer und ihr kreatives Potential von Leonardo Bruni bis Girolamo Fracastoro, in: Errors and Mistakes. A Cultural History of Fallibility, ed. by MC Gadebusch Bondio and A. Paravicini Bagliani (Micrologus Library 49), Firenze: SISMEL-Edizioni del Galluzzo, 2012, 163-184.
  6. Giovanni Boccaccio e la lingua della Commedia. Le grandi linee di un problema imbarazzante, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie 59 (2012) 426-446 (mit identischer Seitenzählung auch in: Filosofare in lingua volgare, Philosopher en vulgaire, Philosophieren in der Volkssprache, Akten des Kolloquiums am Istituto Svizzero di Roma vom 15.-17. Juni 2011 zu Ehren von Ruedi Imbach, hrsg. von Dominik Perler, Freiburg CH 2012).
  7. Vespasiano da Bisticci (1421-1498) über die donna universale im Allgemeinen und die Tugenden der Frauen im Speziellen, in: Im Korsett der Tugenden. Moral und Geschlecht im kulturhistorischen Kontext, hrsg. von MC. Gadebusch Bondio und A. Bettels, Hildesheim/Zürich/New York, Olms, 2013, 169-188.
  8. Gli animali di Lucrezio nella Firenze rinascimentale alla luce del Bosco in fiamma di Piero di Cosimo, in: The Animal Soul and the Human Mind. Renaissance Debates, ed. by Cecilia Muratori (Bruniana & Campanelliana, Supplementi XXXVI, Studi 15) Pisa / Roma, Fabrizio Serra Editore, 2013, 61-74.
  9. Bessarions Türke und andere Türken interessierter Kreise. Von der Schwierigkeit, ein Feindbild gelehrt zu plausibilisieren, in: Inter graecos latinissimus, inter latinos graecissimus. Bessarion zwischen den Kulturen, hrsg. v. Claudia Märtl, Christian Kaiser, Thomas Ricklin, Berlin / Boston: De Gruyter, 2013, 277-300.
  10. «Vaghissimo fu e d’onore e di pompa»: Il desiderio di fama negoziato fra Boccaccio, Petrarca e Dante, in: Il desiderio nel medioevo, a cura di Alessandro Palazzo, Roma: Edizione di Storia e Letteratura, 2014, 243-256.
  11. . La natura del poeta fra il Fedro e le stelle. Considerazioni fiorentine a proposito del poeta in generale e di Dante in particolare, in: La nature comme source de la morale au Moyen Âge, Textes réunis par Maaike van der Lugt (Micrologus Library 58), Firenze: SISMEL-Edizioni del Galluzzo, 2014, 307-333.
  12. La “conoscenza delle api per lo frutto” (Conv. IV xvii 12) Osservazioni intorno a una congettura poco argomentata, in: Il Convivio di Dante, a cura di Johannes Bartuschat e Andrea A. Robiglio, Ravenna, Longo, 2015, 205-217.
  13. Vorwort zu Peter Schenkel / Christian Kaiser (Hrsg.), Bernardo da Firenze: Questio que scientiarum vel artium nobilitate prefulgeat an medicine vel legis / Welche Wissenschaft oder Kunst an Adel hervorragt, die Medizin oder die Jurisprudenz (Dokimion 39) Fribourg: Academic Press Fribourg 2015, vii-xi.
  14. Indagine su un disguido epistolare: l’Epistola a Cangrande fra Verona e Padova, in: Medieval Letters Between Fiction and Document, edited by Christian Hogel and Elisabetta Bartoli (Utrecht Studies in Medieval Literacy 33), Turnhout, Brepols, 2015, 369-379.
  15. Der Philosoph als Nekromant. Gerber von Aurillac (Silvester II.) und Vergil im europäischen Hochmittelalter, Interfaces 1, 2015, 236-264.
  16. Philosophie, in: Handbuch der Mediterranistik, Systematische Mittelmeerforschung und disziplinäre Zugänge, hrsg. v. M. Dabag, D. Haller, N. Jaspert, A. Lichtenberger, Paderborn, Fink / Schöningh, 2015, 395-402.
  17. Die Lektion des Andalò del Negro in Boccaccios De casibus virorum illustrium, in: Iohannes de Certaldo, Beiträge zu Boccaccios lateinischen Werken und ihrer Wirkung, hrsg. v. K. Enenkel, T. Leuker, C. Pieper, Hildesheim, Olms, 2015, 25-38.
  18.  


Stand: 2012-12-05